Hundefotografin aus Gmunden/Oberösterreich

Hallo, ich bin Melisa

Naturliebhaberin, stolze Hundemama aus vollem Herzen & bekennende Schokosüchtige

Als Hundemama/papa kennt man das ja, man möchte seinen kleinen Jungen gefühlt tausendmal fotografieren. Weil so süß hat er ja noch nie geschlafen! Und irgendwann endet das in der Fotografie als Beruf.
Heute begleite ich primär Hochzeiten, aber Cain und meiner Kreativität zu liebe auch Hunde.
Ich bin für jeden Blödsinn zu haben, kletter gern auch ma auf Bäume für ein gutes Foto.
Auch wenn man es mir nicht glaubt, eigentlich bin ich schüchtern. Aber das merkt man wirklich nicht oft. Ich rede gerne, manchmal auch bisschen zuviel. Das gehört dazu.
Und ohne schwarzen Tee und schokolade geht bei mir sowieso mal gar nichts. Was wär das bloß für ein Tag wenn ich darauf verzichten würde? Fürchterlich.

Der große kleine Helfer im Hintrgrund

Lord Bohne, oder auch Cain!

König der Sturköpfe, Käse-Gorumet & Prinzessin auf der Erbse

Ja, ich habe wirklich Prinzessin gesagt. Nein wir reden nicht von einem Prinzen. Dieser Junge ist eine Prinzessin wie es im Buche steht. Wehe ihn pickst was in den Po, dann wird erstmal geschrien. Auch wenns ein Laubblatt war, sicher ist sicher, wenn er in echter Not wäre, dann wär ja Mami schon mal vorab alamiert.
Zudem ist er der absolut bravste Hund dieser Erde. Ich weiß, ich weiß, das sagen alle über ihre Hunde, aber Cain ist es tatsächlich. Natürlich macht er nichts gratis und auch vieles ohne Befehl. Aber wenn er jetzt schon freiwillig zurück gekommen ist, dann sollte gefälligst das auch belohnt werden.
Ansonsten vertreibt er sich unheimlich gerne den Tag in dem er jede Schlafmöglichkeit im Haus ordentlich durchliegt. 10 Minuten hier, 15 Minuten da und 10 Minuten wieder dort. Soll ja alles immer bequem eingelegen sein.